Zum Hauptinhalt springen

Richtlinien zum Teilen Gewaltfreie Kommunikation

Richtlinien zum Teilen von GFK für Personen, die keine zertifizierten Trainer*innen sind 

Wenn Menschen die Auswirkungen von Gewaltfreie Kommunikation ( GFK ) in ihrem Leben erleben, möchten sie oft das Gelernte mit anderen teilen. Es ist unser Traum, dass Menschen und Organisationsstrukturen auf der ganzen Welt durch unsere gemeinsamen Bemühungen ihre Fähigkeit vertiefen, friedlich miteinander umzugehen und dem Leben umfassender zu dienen.

Wir heißen Sie herzlich willkommen, sich an der Verbreitung des Traums von der Vision von GFK zu beteiligen, und wir möchten Sie dazu inspirieren, authentisch und kreativ aus Ihrem Herzen zu teilen. Die folgenden Fragen werden häufig von Einzelpersonen gestellt, die ihr Verständnis von GFK mit Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen teilen möchten.

Wenn Sie jemanden dazu ermutigen möchten, GFK zu teilen, warum erstellen Sie dann CNVC Certified Trainer*innen ?

Unser Ziel ist es, Menschen zu ermutigen, ihr wertvolles Wissen auf eine für sie sinnvolle Weise weiterzugeben. Wir fördern den Unterricht von GFK durch unser Trainer-Zertifizierungsprogramm, weil wir die Integrität von GFK als Lehrkörper schützen wollen. Dies erreichen wir durch die Förderung einer Gemeinschaft von CNVC zertifizierte Trainer*innen , die über die gemeinsame Erfahrung des verfügen CNVC Zertifizierungsprozess.

Durch den Zertifizierungsprozess bauen wir eine Beziehung und Vertrauen auf CNVC zertifizierte Trainer*innen vermitteln die Ziele und Absichten Gewaltfreie Kommunikation präzise, ​​gründlich, konsistent und zuverlässig. CNVC zertifizierte Trainer*innen werden gebeten, mit ihnen in Gemeinschaft zu bleiben CNVC und andere CNVC Certified Trainer*innen , und eine jährliche Verpflichtung einzugehen, die Arbeit und Mission von zu unterstützen CNVC , zusammen mit anderen Vereinbarungen, die in der zu finden sind CNVC Trainervereinbarung.

Kann also jemand seine eigenen Erfahrungen mit GFK teilen?

Ja! Gewaltfreie Kommunikation basieren . Wenn Sie Ihre Erfahrungen mit den unten aufgeführten markenrechtlich geschützten Begriffen teilen, bitten wir Sie, lokale oder regionale GFK Organisationen Trainer*innen sowie Bereitstellung www. .

Können wir Werbung machen oder formelle Treffen zum Thema Gewaltfreie Kommunikation vereinbaren?

GFK Erfahrungen durch eine Präsentation wie einen Workshop oder eine Übungsgruppe teilen in den Überschriften, Titeln oder Untertiteln Ihrer Workshops, Materialien oder Medien zur Förderung Ihrer Arbeit wie Visitenkarten , Broschüren, E-Mail-Adressen oder Internet-Domainnamen. Sie können diese Begriffe jedoch gerne verwenden, wenn Sie GFK und in Ihren Materialien oder Medien, die Ihre Arbeit bewerben.

Wir haben Anfragen gehört, eine Liste mit alternativen Namen und/oder Titeln für diejenigen zu erstellen, die dies nicht tun CNVC zertifizierte Trainer*innen . Wir möchten Sie in Ihrer Kreativität, Auswahl und Freiheit unterstützen, Titel zu finden, die Ihre Absicht und Ihren persönlichen Fokus beschreiben; Wir sind der Meinung, dass die Erstellung einer spezifischen Liste von Alternativen eher einschränkend als unterstützend sein könnte. Stattdessen ermutigen wir Sie, so kreativ wie möglich zu sein, und erinnern uns daran, dass es so viele andere Möglichkeiten gibt, die Schönheit auszudrücken, die GFK in unser Leben bringen kann.

Zu den markenrechtlich geschützten Begriffen gehören:

  • Gewaltfreie Kommunikation : Eine Sprache des Lebens
  • Das Zentrum für Gewaltfreie Kommunikation
  • CNVC

Können wir sagen, dass wir „ GFK trainer*innen “ sind?

CNVC Certified Trainer*innen werden als gesponsert von gekennzeichnet CNVC durch die Verwendung des Begriffs „ CNVC Zertifizierte Trainer*innen “, was ihre Verbindung mit bedeutet CNVC . Um Verwirrung in Bezug auf Sponsoring zu vermeiden, bitten wir Sie, Begriffe zu verwenden, die nicht auf eine Zertifizierung oder ein Sponsoring schließen lassen CNVC oder einer der ersten oben aufgeführten Markenbegriffe auf allen Medien oder Materialien wie Visitenkarten, Broschüren, E-Mail-Adressen und Website-Namen. Wir bitten Sie, diejenigen, mit denen Sie Ihre GFK Erfahrungen teilen, darüber zu informieren, dass Sie nicht zertifiziert sind CNVC als Trainer; Geben Sie jedoch gerne Auskunft über Ihre eigene Arbeit, GFK training und Ihre Lebenserfahrungen.

Ist das alles? Möchten Sie eine finanzielle Rendite aus meinen Workshops?

Wir freuen uns über eine Spende von Ihnen als Ausdruck des Geistes des Gebens und Empfangens, in dem wir hoffen, dass Sie Ihre GFK Erfahrung teilen. Diese Fonds unterstützen CNVC in seiner Mission, GFK weltweit verfügbar zu machen.

Darf ich Materialien teilen, die von erstellt wurden? CNVC oder CNVC trainer*innen wenn ich Präsentationen mache?

Bitte treten Sie in einen Dialog mit CNVC bevor Sie diese Materialien verwenden. Die meisten Materialien werden für bestimmte Arten von training erstellt, und wir sind der Meinung, dass die Klarheit und Integrität dieser Materialien am besten zur Geltung kommt, wenn sie in dem Kontext angeboten werden, für den sie entwickelt wurden. Wenn Sie von einer Einzelperson erstellte Materialien verwenden möchten, wenden Sie sich bitte zunächst an diese Person. Wenn Sie Ihre eigenen Materialien verwenden oder produzieren, beziehen Sie sich bitte beim Teilen Ihrer Erfahrungen auf „ Gewaltfreie Kommunikation “ und geben Sie an, dass die Materialien und Inhalte „auf der Arbeit von Dr. Marshall Rosenberg und dem Center for Gewaltfreie Kommunikation “ basieren.

Wenn Sie noch Fragen haben, werden wir unser Bestes tun, um diese zu beantworten. Wenn Sie Bedürfnisse haben, die durch die Zustimmung zu diesen Richtlinien nicht erfüllt werden könnten, wenden Sie sich bitte an die CNVC Büro um weitere Gespräche, bevor Sie oder Ihre Gruppe von diesen Richtlinien abweichen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen bei unserem Bestreben, eine friedlichere Welt zu schaffen.


Zentrum für Gewaltfreie Kommunikation
 30. November 2016

Wenn Sie an einer Zertifizierung interessiert sind, besuchen Sie bitte die Zertifizierungsseite für weitere Informationen.