Simran K. Wester

Language of Report: 
Deutsch
Year of Report: 
2011
Share My Report With: 
General Public (Including Certified Trainers and Certification Candidates)
A. Approximately how many training days did you have this year?: 
68
B. Briefly list the groups and organizations you worked with this year as a trainer.: 
Anfänger, Fortgeschrittene, ErzieherInnen, LehrerInnen, Yoga Festival TeilnehmerInnen, angehende YogalehrerInnen
C. Approximately how many people did you offer NVC training to this year?: 
500
D. What are you celebrating about your training experiences this year? What was significant for you? What touched your heart?: 
Ich habe einen Weg entwickelt, wie amn ein Konfliktlösungsgespräch anbahnen kann, das mit klaren Bitten arbeitet und sehr praktikabel ist: "Dreimal Anklopfen". Die Rückmeldungen dazu waren, dass es hilfreich ist, weil es ermöglicht, dem Gegenüber auf Augenhöhe zu begegnen und seine /ihre Bedürfnisse von vornherien zu berücksichtigen. Außerdem betone ich oft den Wert der Frage "Was brauchst du, um dich darauf einlassen zu können?" wenn ein "Nein" kommt, und das scheint mit Kindern besonders hilfreich zu sein.
E. Would you share some difficult experiences you had while training this year and how you handled them?: 
In einem Seminar (zum Thema "Empathie") fingen ein Teilnehmer und eine Teilnehmerin an, sich gegenseitig zu beschimpfen, und alle anderen TeilnehmerInnen waren völlig schockiert. Ich hatte starke Herzklopfen und habe mich zum Glück an Marshalls Satz "Empathy over Education" erinnert. Dann habe erst ihm und dann ihr ausführlich Einfühlung gegeben. Je deutlicher dabei die Bedürfnisse der beiden wurden, umso mehr entspannte sich das Ganze. Schließlich haben sie Frieden miteinander geschlossen und sich bei mir und bei der Gruppe bedankt, und die Gruppe hat sich für dieses Live-Beispiel bedankt.
F. How do you teach the spiritual basis of Nonviolent Communication in your workshops and training programs? : 
Ich leite oft nonverbale Übungen an - mein Eindruck ist, dass sie besonders mit dem Herzen verbinden und es leichter machen zu erkennen, dass wir alle dieselben Bdürfnisse haben und dass in allen dieselbe Lebensenergie fließt.
G. Please describe your social change goals...: 
Sozialer Wandel vollzieht sich in jedem Einzelnen, es geht vor allem um Bewusstseinswandel. Wenn Menschen lernen, vom Herzen aus zu leben, werden sie ihre Lebensumstände entsprechend verändern und Entscheidungen treffen, die liebevoller sind. Jeder einzelne Mensch zählt da, völlig unabhängig von seinem Status in der Gesellschaft - wir alle erschaffen unsere Welt miteinander.
J. Please describe your efforts to create, or join, an NVC circle or organization.: 
Hier in Hamburg habe ich ein Netzwerk von GfK-Trainern angeregt und initiiert, an dem mittlerweile etwa 30 Personen beteiligt sind. Mein Ziel ist, einen Verein oder ein Institut zu gründen, um die GfK noch präsenter zu machen in Hamburg.
K. Summarize participants’ evaluations, and how their feedback resulted in new learning or growth for you this past year.: 
Mein Eindruck ist, dass die TeilnehmerInnen meiner Kurse überwiegend sehr zufrieden sind. Sie sind vor allem an der praktischen Umsetzung interessiert, und deswegen gestalte ich meine Seminare mit vielen Kleingruppe-Übungen und Rollenspielen. Besonders hilfreich sind auch immer wieder die nonverbalen Übungen und geführte Visualisationen. Wenn intensive Einheiten eingerahmt werden durch Bewegungselemente wie Kreistanz oder Spiele, und manchmal durch Meditation, erhöht das die Intensität und die Aufnahemfähigkeit.
L. What are your current growing edges or challenges as a trainer that you will be working on in the future?: 
Mit Gruppen zu arbeiten, die das Training "aufs Auge gedrückt" bekommen haben, finde ich immer wieder herausfordernd, ebenso mit Leuten, die nur halb interessiert sind. Ich gerate dann leicht mal in die Position, die GfK zu verteidigen, und dann geht es nur noch um Argumente und die ganze Schönheit der GfK wird nicht mehr deutlich. Ich versuche dann, einfach empathisch zu bleiben und die GfK zu leben anstatt sie zu erklären.
M. If you found opportunities to work with other trainers this year, please share the most meaningful experiences for you.: 
Ich habe bei mehreren Seminaren mit anderen Trainerinnen zusammen gearbeitet, und das bringt mir große Freude. Am besten gefällt mir dabei die intensive gemeinsame Vorbereitung und dann zu sehen, wie das Seminar durch unsere gemeinsame Aufmerksamkeit und unser Eingestimmtsein rund wird.
N. Is there anything else you would enjoy sharing with the CNVC network?: 
Ich freue mich, dass die GfK mittlerweile an so vielen Orten bekannt ist und vorgestellt wird, und dafür möchte ich mich bei allen bedanken, die dazu beitragen!
Print

The Center for Nonviolent Communication
9301 Indian School Rd NE Suite 204
Albuquerque, NM 87112-2861 USA
Tel: +1.505.244.4041 | Fax: +1.505.247.0414 | US Only: 800 255 7696

NEW fundraising opportunity for US residents.